• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

CDU-Bürgermeisterkandidat Berg startet mit Hausbesuchen

Nach einem erfolgreichen Aschermittwochstreffen der CDU Saar startet die CDU Dillingen in die heiße Phase des Kommunalwahlkampfes. Und auch der Bürgermeisterkandidat Franz-Josef Berg istbereits mittendrin. „Bei meinen Hausbesuchen möchte ich mit den Bürgerinnen und Bürgern Dillingens persönlich ins Gespräch kommen, möchte mit ihnen über meine Ziele sprechen und bin dabei gerne auch offen für Anregungen und Kritik“, erklärt Franz-Josef Berg. Die ersten 160 Hausbesuche am vergangenen Wochenende in Diefflen waren positiv. „Ich bekam mit meinem Team viel Zustimmung“, so Berg. Er stellte sich den Fragen und Anliegen der Dieffler. So brannte Vielen das Thema „Nahversorger“ nach wie vor unter den Nägeln. Franz-Josef Berg versicherte, dass er sich dafür stark macht, einen Ersatz für den ehemaligen Edeka-Markt zu finden. „Wir führen immer noch Gespräche mit Interessenten und hoffen zu einem erfolgreichen Abschluss zu kommen“, so der CDU-Bürgermeisterkandidat. Berg wird in den kommenden Wochen mit seinen Haustürbesuchen verstärkt für seine Wiederwahl werben.

20190311 CDU Diefflen Hausbesuche
 
 
 
.

CDU Dillingen stimmt sich beim Aschermittwochstreffen auf den Wahlkampf ein

Die Mitglieder der CDU Dillingen waren auch in diesem Jahr beim Aschermittwochstreffen der CDU Saar zahlreich vertreten. Im Gemeindesaalbau in Schwalbach begrüßte zunächst der Kreisvorsitzende und Bürgermeisterkandidat für Dillingen, Franz-Josef Berg die rund 900 Gäste im vollbesetzten Saal und zeigte sich in seiner Rede kampfbereit. „Wir als CDU Saar können in die vor uns liegenden Wochen des Wahlkampfes mit Selbstbewusstsein gehen. Bei uns stimmt die Leistungsbilanz, bei uns stimmen die Programme und bei uns stimmen die Kandidaten“ betonte er.
Auch der CDU-Landesvorsitzende und Ministerpräsident Tobias Hans verwies auf die gute Leistungsbilanz der CDU geführten Rathäuser und Landratsämter. In Richtung des Dillinger Bürgermeisterkandidaten meinte Hans: „Dillingen steht heute unter Franz-Josef Berg sehr gut da. Er hat für seine Stadt erfolgreiche Arbeit geleistet.“ Hans wünschte ihm, wie auch allen anderen Bürgermeisterkandidaten und Landratskandidaten, viel Erfolg. Was das Saarland betrifft, da sieht Hans den größten Erfolg seiner bisherigen Regierungszeit den Saarland-Pakt, der eine enorme Entlastung für die Kommunen sein wird. „Es war eine starke Rede unseres Ministerpräsidenten, der uns alle noch einmal voll motiviert hat, für die heiße Phase des Europa- und Kommunalwahlkampfes alles zu geben“, so Franz-Josef Berg.
Und auch Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier wusste die Christdemokraten in Stimmung zu bringen. Er sprach über bundespolitische Themen und über die Saarländer, die sich in Berlin für ihre Heimat stark machten. „Heute wird über das Saarland mit Anerkennung und Sympathie gesprochen“, sagte Altmaier.  Die CDU-Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende im Stadtrat, Dagmar Heib, zeigte sich von den Rednern des Abends begeistert: „Die Stimmung unter den Christdemokraten in Schwalbach war super. Wir starten jetzt noch einmal richtig durch und wir werden auch weiterhin in den kommenden Wochen für jede einzelne Stimme werben.“
 
201903 Aschermittw1   201903 Aschermittw2
 
201903 Aschermittw3
 
 
 
.

Junge Union und CDU Dillingen in bester Fastnachtsstimmung

Alleh Hopp! Tolle Stimmung bei den Fastnachtsumzügen an Fetten Donnerstag und Fastnachtsfreitag. An den beiden Fastnachtsumzügen durch die Dillinger Innenstadt bis Pachten und durch Diefflen hat auch ein Wagen der Jungen Union und der CDU Dillingen teilgenommen. Unter dem Motto „Alleh Hopp wir sind gut drauf - Weiter Dillingen bergauf!“ waren insbesondere die jungen Leute zahlreich auf dem bunt geschmückten Faschingswagen aktiv. Schokolade, Bonbons und Getränke brachte die Junge Union unter das närrische Volk, das entlang der Wegstrecken mitfeierte.

Gemeinsam mit Mitgliedern der CDU Dillingen war auch die Dillinger Landtagsabgeordnete und Vorsitzende der CDU Stadtratsfraktion, Dagmar Heib mit Bergsteigerausrüstung in voller Fahrt. Sie verteilten „Berg-Käse“ von der „Bergauf-Alm“ und hatte damit einen besonderen Faschingsgag dabei. Der Berg-Auf-Truppe machte es sichtbar Spaß. Die Besucher der Umzüge wiederum bedankten sich für die bunte Teilnahme mit Applaus und Alleh-Hopp-Rufen.

 

umzug1   umzug2

 

 

.

CDU vor Ort: Großinvestition in das ehemalige Kinogebäude

In dem ehemaligen Kinogebäude in der Dillinger Hüttenwerkstraße soll in diesem Jahr noch der Umbau in ein modernes Themenhotel beginnen. Während einer Innenstadtbegehung der Dillinger Union skizzierte der CDU Stadtverbandsvorsitzende und Bürgermeister Franz-Josef Berg, die wichtigsten Eckpfeiler des Projektes. „Wir sind froh, dass ein Dillinger Investor dieses tolle Projekt mit einem sehr schlüssigen Konzept in unserer Innenstadt umsetzen möchte“, erklärt Berg. Vorgesehen ist ein Restaurant im großen Kinosaal. Eingebunden soll dabei die Großleinwand, was sicherlich für ein außergewöhnliches Ambiente sorgen wird.
Daneben sind eine Brasserie, ein Hotelbereich mit besonderem Bezug zu dem Thema Kino und ein Kinosaal für besondere Themenabende vorgesehen. Das Hotel und die gesamte Anlage sollen nicht nur die Kinoliebhaber anziehen, sondern eine attraktive Adresse für Jedermann werden. „Diese wichtige Investition in einem exponiert liegenden besonderen Gebäudekomplex zeigt, dass unsere Innenstadt immer erlebnisreicher wird“, so die CDU Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Dagmar Heib. Die Dillinger CDU unterstütze das Projekt, das zusammen mit dem bisherigen Umbau der Innenstadt und mit den geplanten städteplanerischen Veränderungen im Areal Marktstraße und dem ehemaligen Dillinger Kaufhaus sowie Odilienplatz die Stadt modern und zukunftsfähig macht.
Besonders positiv sieht Franz-Josef Berg, dass einer der bisherigen Kinosäle für den weiteren Kinobetrieb umgestaltet wird. „Mit dem dann entstehenden Themenkino kann die Tradition dort Filmvorführungen in diesem wunderbaren Gebäude fortgeführt werden“, erklärt Berg abschließend.

 kino1
 
 
 
.

CDU vor Ort: Neugestaltung der Innenstadt aus einem Guß

Dillinger Union für Gesamtkonzept Weinligplatz, Odilienplatz und Stummstraße
 
In den nächsten Jahren soll die zentrale Dillinger Innenstadt im Bereich Odilienplatz, Weinligplatz bis zur Häuserfront Stummstraße neugestaltet werden. Bei einem Stadtrundgang „CDU vor Ort“ informierte der Bürgermeisterkandidat Franz-Josef Berg Vertreter der Union über das bevorstehende Vergabeverfahren um von Architektur- und Planungsbüros Gestaltungsvorschläge zu erhalten. Berg sieht es an dieser zentralen Stelle dringend notwendig an, das Parkplatzangebot in der bisherigen Zahl sicherzustellen.
Gleichzeitig wolle man, so die CDU Fraktionsvorsitzende im Dillinger Stadtrat, Dagmar Heib, diese große, für die innerstädtische Begegnung wichtige Fläche attraktiver, grüner und kommunikativer machen. Besondere Akzente sehe man vor allem im Gesamtbereich Stummstraße, Odilienbrunnen und attraktiver Anbindung an den Odilienplatz und die Neuorientierung des Weinligplatzes mit Weinligstraße und Saarstraße.
Berg geht davon aus, dass die Realisierungsphase mindestens 3 Jahre andauert. Sinnvollerweise müsse die Maßnahme in 3 bis 4 Schritten erfolgen um weiterhin ein großes Parkplatzangebot in diesem Bereich zu erhalten. Gleichzeitig sei auch die Finanzierung der Maßnahme nur über mehrere Jahre sicherzustellen. „Der neue zu wählende Stadtrat wird hier einen großen wichtigen Schwerpunkt seiner künftigen Arbeit schnell in Angriff nehmen“, so Dagmar Heib abschließend.
 
201901 cdu innenstadt1   201901 cdu innenstadt
 
 
.

Großer Zuspruch bei der Kandidatenvorstellung - CDU Dillingen präsentiert Team für Kommunalwahl

Auf großes Interesse stieß die Kandidatenvorstellung der CDU Dillingen am vergangenen Freitag im Gemeindehaus Diefflen. Die Auftaktveranstaltung für die Kommunalwahl am Sonntag, 26. Mai 2019, war sehr gut besucht und in lockerer Atmosphäre stellten sich der Bürgermeisterkandidat Franz-Josef Berg und die Spitzenkandidaten für die Stadtratswahl den Bürgerinnen und Bürger vor.  Als CDU- Stadtverbandsvorsitzender begrüßte Franz-Josef Berg zunächst mehr als 170 Gäste, unter ihnen der Landtagsvizepräsident Günther Heinrich, die Landtagsabgeordneten Dagmar Heib und Raphael Schäfer, der von den Christdemokraten für die Wahl des Landrates nominiert wurde.
 
Berg skizzierte die Erfolge der Dillinger Kommunalpolitik in den vergangenen Jahren und stellte neue Ideen und Konzepte für die Fortentwicklung der Stadt vor, die für ihn als Bürgermeister wichtig sind. Im Anschluss stellten sich im Stil eines Interviews die beiden Spitzenkandidaten für den Stadtrat, Dagmar Heib und Stefan Schmitt vor. Heib ging auf die anstehende weitere Aufwertung der Dillinger Innenstadt ein, Schmitt sprach über seinen Einsatz für Sicherheit und Sauberkeit in der Innenstadt.
 
In der zweiten Interviewrunde wurde der Dillinger Spitzenkandidat für die Kreistagswahl Walter Klein und der CDU Landratskandidat Raphael Schäfer vorgestellt. Schäfer präsentierte seine wichtigen inhaltlichen Schwerpunkte wie zB. seine Ziele der kommunalen Wirtschaftsförderung und Verbesserungen im ÖPNV.
 
Nachdem der CDU Vorsitzende Franz-Josef Berg die Schwerpunkte des Kommunalwahlkampfes nannte, lud der CDU-Ortsvorsitzender Antonino Orlando in italienischer Sprache die italienischen Mitbürger zur Wahlteilnahme ein. Alle EU-Bürger, die in Dillingen wohnen, sind bei der Kommunal- und Bürgermeisterwahl stimmberechtigt.
Die Vorstellung der Kandidatinnen und Kandidaten stand zwar im Mittelpunkt des Abends, aber Franz-Josef Berg hatte noch eine besondere Ehrung anzukündigen. Seit 60 Jahren engagiert sich Hiltrud Arweiler für die CDU, hatte unter anderem als Stadtratsmitglied daran mitgewirkt, Dillingen voran zu bringen.
 
Während den Redebeiträgen sowie am Ende des Abends gab es allerbeste Unterhaltung mit Live-Musik einer Dillinger Band und auch die Gelegenheit lockere Gespräche zu führen. Die Kandidaten der CDU nutzten die Gelegenheit für viele Kontakte in sympathischer und lockerer Atmosphäre.
 
20190216 Kandidatenvorst2   20190216 Kandidatenvorst1   
 
20190216 Kandidatenvorst3   20190216 Kandidatenvorst4
 
 
 
.
 
© CDU Dillingen 2020 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND