• Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

09.02.2017 CDU Stadtverband

CDU Stadtverband begrüßt Video-Überwachung am Dillinger Bahnhof


Der CDU Stadtverband Dillingen begrüßt ausdrücklich das Vorhaben, den Dillinger Bahnhof zukünftig mit Videokameras überwachen zu lassen. „Der Bahnhof, sein Umfeld und auch die Unterführungen am Bahnhof sorgen vor allem in der Dunkelheit für große Verunsicherung. Die Kameras können hier für ein stärkeres Sicherheitsgefühl sorgen. Sie sollen aber gleichzeitig auch vermeintlichen Tätern ins Bewusstsein rufen, dass ihre Handlungen aufgezeichnet werden“, erklärt der Stadtverbandsvorsitzende Franz-Josef Berg. Er warb bei Innenminister Klaus Bouillon dafür, Dillingen für das vom Minister initiiertem Modellprojekt an kleineren und mittleren Bahnhöfen im Saarland auszusuchen.

Für die CDU-Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende im Dillinger Stadtrat, Dagmar Heib ist die Video-Überwachung ein richtiger und wichtiger Schritt in der Debatte um mehr Sicherheit für die Bürgerinnen und Bürger. „Klaus Bouillon hatte beim Thema Sicherheit schon sehr früh den Finger in die Wunde gelegt, und das Sofortprogramm des Bundes, sowie die Unterstützung von Bundesinnenminister Thomas de Maizière zeigen, dass die CDU die richtigen Antworten in der Sicherheitspolitik hat“, erklärt Dagmar Heib.
Nach der Bewertung und Auswertung einer Projektgruppe sollen die Kameras zeitnah am Dillinger Bahnhof installiert werden. Das Modellprojekt erfolgt in Zusammenarbeit mit der Deutschen Bahn.

© CDU Dillingen 2021 Erstellt mit dem CDU-Baukasten unter Joomla! Ein Service der VANAMELAND